Aktuell für meine Kunden aktiv

Hier finden Sie kurze Statements zu aktuellen Themen aus der Marketingwerkstatt von SCHWARZ Consult Marketing- und Erfolgsmanagement. Dies zeigt Ihnen, wie flexibel und umfangreich mein Erfahrungsschatz in Arbeiten für meine Kunden eingeht.

 

Findet sich auch Ihre Aufgabenstellung demnächst hier wieder?

 

Image-Broschüre.2 für Deutschland-Niederlassung

Image-Broschüre in 170 g/m² Hochglanzpapier, Umschlag lackiert.

Tschechisches Unternehmen trumpft in Deutschland

 

Ein tschechisches Unternehmen agierte seit einigen Jahren in Deutschland - mit mäßigem Erfolg. 2014 bekam SCHWARZ Consult den Auftrag, das Image des Unternehmens zu bessern und zu festigen. Die Zielgruppe ist dabei überschaubar, aber auch sehr personenbezogen.

  • Zunächst wurden die klar vorhandenen Produktvorteile in Kundennutzen umgesetzt.
  • Die persönliche Kontaktschiene wurde erweitert, u. a. durch zusätzliche Niederlassungen in einigen deutschen Regionen.
  • Für deutsche Kunden relevante Schwerpunkte wurden herausgearbeitet.
  • Objektive Vergleiche zu Wettbewerbsprodukten wurden gezogen und publiziert.
  • Autentische Erfahrungsberichte begeisterter Kunden wurden einbezogen.

Schon im Frühjahr 2014 wurde die erarbeitete Argumentation in einer hochwertigen Broschüre und in ungewöhnlicher Aussprache präsentiert. Der Erfolg dieser Broschüre führte im Sommer 2015 zu einer 2. Ausgabe, ebenfalls von SCHWARZ Consult konzipiert und kreiert.

Fazit: Das tschechische Unternehmen hat im Laufe von zwei Jahren deutlich an Boden gewonnen, was nicht zuletzt an der konsequenten und kundenorientierten Kundenansprache liegt.

Wenn Sie wollen, können Sie das auch. Versprochen!

Neuer Service für Gemeindeverwaltungen

Broschüren und Faltblätter der Gemeinde In allen Printmedien ist die Gemeinde wiedererkennbar.

Unterstützung bei der Erstellung von Bürgerinformationen

 

Schon seit Langem unterstütze ich die Gemeinde Buch a. Erlbach bei ihrem Auftritt nach Außen. Ob es um neue Baugebiete, Akquisition von Neubürgern, herausragende Bauobjekte oder Bürgerinformation geht - mit meiner Mitwirkung entstand ein abgerundetes Bild von Broschüren und Faltblättern, die ein attraktives, einheitliches Bild der Gemeinde abgeben.

 

Diesen Service biete ich absofort auch anderen Gemeinden an - und das zu einem attraktiven Preis, den sich jede Gemeinde leisten kann.

 

Der Einstieg: periodisch wiederkehrende Bürgerinformation.

 

Die Vorteile für die Gemeindeverwaltung liegen auf der Hand:

  • Entlastung der Verwaltungsangestellten von zusätzlichen Aufgaben (nur noch ungeordnetes Zusammentragen der zu veröffentlichenden Informationen).
  • Kreative Aufbereitung von Bild und Text zeigt Professionalität und erhöht Aufmerksamkeit und Akzeptanz.
  • Honorar auf Wiederholungsbasis kalkuliert und dadurch äußerst günstig.
  • Druckkosten durch Optimierung minimiert.
  • Optionale Grundlage für ein durchgängiges Corporate Design für Ihre Gemeinde.

Sie werden staunen, wie preisgünstig das Outsourcen Ihrer gedruckten Gemeindeinformation sein kann. Fragen Sie einfach danach!

Feb./März 2014: Positiv auffallen am deutschen Markt

Seit Jahren in Deutschland mit eigenen Produkten vertreten, doch bisher ohne eigenen Auftritt und Darstellung des Produktangebotes. Vor allem bei viel besuchten Veranstaltungen hatten potentielle Kunden keine Gelegenheit, sich visuelle und inhaltliche Informationen über die Leistungsfähigkeit des tschechischen Herstellers mitzunehmen.

 

Lösung:

  • Aufbau einer speziell für Deutschland geltenden Internetpräsenz des deutschen Vertreibspartners.
  • Erstellung einer 24-seitigen Image- und Leistungsbroschüre im repräsentativen A4-Format.

Wie bei SCHWARZ Consult üblich, wurden die vom Kunden übergebenen Informationen und Daten auf Schlüssigkeit und Nützlichkeit überprüft, korrigiert, ergänzt und verarbeitet.

 

Ergebnis ist eine Hochglanzbroschüre, die der Marktführerschaft in Teilbereichen gerecht werden, dem Betrachter die gewünschte Information geben, den berühmten Aha-Effekt erzeugen und ihn gleichzeitig zur Weiterbeschäftigung mit dem Unternehmen animieren. Vereinzelt wurden sogar neue, bisher nicht beachtete Nutzenmerkmale im Leistungsprogramm der deutschen Niederlassung entdeckt.

 

Letztlich hatte der Kunde von SCHWARZ Consult festgestellt, dass das Kundenpotenzial weitaus intensiver bedient werden kann als angenommen - ein weiteres Argument für die Hauptaussage von SCHWARZ Consult "Marketing muss wirken, nicht kosten!"

Februar 2014: Kundenbegeisterung lohnt sich mehrfach!

Was ich meinen Kunden immer predige und für einen ganz wesentlichen Erfolgsbaustein im Unternehmen halte, ist die Begeisterung der Kunden. Dass dies auch für mein Beratungsunternehmen gilt ist klar.

Kundenbegeisterung zeigten vor wenigen Tagen die Gemeindevertreter, für die ich eine periodisch erscheinende Bürgerinformation völlig neu konzipieren durfte.

  • Neue grafische Aufmachung von Schwarz-Weiß auf Farbe, mit einem grandiosen "facelifting", angepasst an bereits aus meinem Haus stammende Broschüren der Gemeinde.
  • Inhaltliche Neustrukturierung mit Schwerpunktthema
  • Aufwertung von Papier und Druckverfahren

Gleich aus mehrfachem Munde kam denn auch das Lob und die Begeisterung über das Upgrade der Gemeindeinformation.

Was mir die Kundenbegeisterung bringt? - Es sind bereits zwei weitere Projekte mit dem Kunden im Gespräch. Wenn das nicht nach Überzeugung aussieht? Und: Positive Resonanzen verbreiten sich auch - das Netzwerk wirkt.

Herbst 2013: Hausmesse eines Handwerks- und Ingenieurbetriebes

Schnell sollte alles gehen; vom Planungsbeginn bis zum Tag der offenen Tür gerade mal vier Wochen Zeit.

Folgende Arbeitsschritte waren innerhalb kürzester Zeit durchzuführen:

  • Zielsetzungen des Hausmesse festzurren
  • Hauptzielgruppen bestimmen
  • Rahmen des Budgets festlegen
  • Motto und Programm finden
  • Öffentlichkeitsarbeit und Einladungen ausarbeiten
  • Material für Präsentation, Dekoration, Handouts und Give-aways gestalten und produzieren

Rechtzeitig vor dem Termin wurden die Hauswurfsendungen verteilt sowie die Presse informiert und mit Material versorgt und die Mitarbeiter geschult. So verlief der Tag der Firmenvorstellung ohne Stress und Pannen. Die interessierten Besucher konnten sich von der Einzigartigkeit des Unternehmens vor Ort ein anschauliches Bild machen.

Für die Nachberichterstattung in der Presse wurde ein Artikel verfasst und verfügbar gemacht.

Meine Erfahrung auch in diesen Marketinggebieten können auch Sie für Ihr Unternehmen nutzen. Fragen Sie danach.

Sommer 2013: Erfolgsmanagement auch für Handwerksbetriebe

Was in der Regel schwierig zu vermitteln ist, gelang in diesem Sommer gleich zweimal bei Handwerksbetrieben in der Region: Systematisches Erfolgsmanagement zur Erhöhung der Akzeptanz bzw. der Attraktivität als Arbeitgeber.

Im ersten Fall hatte und hat ein relativ neu etablierter Handwerksbetrieb mit der Akzeptanz der orts- und regionsansässigen Kundschaft, aber auch mit Partnerbetrieben, zu kämpfen. Gemeinsam mit dem Kunden habe ich vertrauensbildende Maßnahmen entwickelt und umgesetzt. Erste Erfolge lassen sich bereits ablesen.

Eine andere Aufgabe ergab sich bei einem Kunden, der für seinen Holz verarbeitenden Betrieb verzweifelt Fachpersonal als auch Auszubildende suchte. Mit geändertem Auftritt und attraktiver Darstellung des Berufszweiges wie des Unternehmens konnte das Interesse potenzieller Bewerber enorm gesteigert werden. Auch hier ist ein erster Erfolg erkennbar. Ein Ausbildungsplatz ist inzwischen belegt. Anfragen potenzieller Facharbeiter liegen vor.

Fazit: Griffiges Erfolgmanagement zahlt sich aus, allerdings darf nicht von einer sofortigen Wirkung ausgegangen werden. Erfolgsmanagement lässt sich eher als Prozess begreifen, der fortlaufend bearbeitet werden muss.

März 2013: Optimalen Messeauftritt mit minimalem Aufwand kreiert.

Was tun, wenn Sie der Meinung sind, dass die Fachmesse in Ihrem Raum kaum Bewegung in Ihren Markterfolg bringen, Ihre Teilnahme aber vom Fachpublikum erwartet wird?

 

Klar! Sie schauen, wie's am "billigsten" geht. Dass dabei sehr schnell Ihr Qualitätsanspruch auf der Strecke bleiben kann, ist ebenso klar. Und dem guten Image Ihres Unternehmens tun Sie mit der billigsten Lösung vielleicht auch keinen Gefallen.

 

Wie's mit minimalem Aufwand und dennoch starkem Auftritt Image fördernd gehen kann, zeigt SCHWARZ Consult mit seinem Kunden aus der Wasserwirtschaft. In denkbar kurzer Zeit wurde Ende März ein spezielles Messepaket geschnürt, das dem Unternehmen nicht die Luft nimmt, den Spezialanbieter aber ganz schön in den Vordergrund rückt.

 

Mal sehen, ob die Erwartungen des Unternehmers damit nicht doch übertroffen werden.

Februar 2013: Lösung aus der Marketingwerkstatt - Marketing muss wirken, nicht kosten.

Den Beweis, dass professionelles Marketing nicht viel kosten muss, liefert SCHWARZ Consult seit Jahren für die nicht gewerbliche Ausrichtung von Oldtimer-Ausfahrten. Mit schmalem Budget werden aussagefähige Hinweisflyer erstellt und - durch Vermittlung von SCHWARZ Consult - kostengünstigst gedruckt.

 

Soeben wurde die 4. Auflage eines viel beachteten Faltblattes für ein Oldtimertreffen in Niederbayern als Auftrag übernommen.

Februar 2013: Neuorientierung eines Elektroinstallations-Unternehmens

Seit Ende 2012 arbeitet SCHWARZ Consult an der Erstellung einer Imagebroschüre, welche in erster Linie die neuen, zukunftsweisenden Arbeitsfelder des ursprünglichen Elektroinstallations- und Montagebetriebes leicht verständlich und überzeugend darstellen soll. Mit der fachkompetenten Verknüpfung unterschiedlicher Ansätze zur Energieeffizienz, Energieeinsparung und Energieerzeugung geht der Betrieb neue Wege, die in der Broschüre klar hervor gehen.

 

Mit angepassten Produktdatenblättern werden die Systembestandteile des Unternehmens detailliert erläutert.

 

Es wurde ein Auftritt gewählt, der sowohl die Verantwortung des Unternehmens für das Thema Energie als auch die Bedeutung des vernünftigen Umgangs mit Energie für die Zukunft widerspiegelt.

Januar 2013: Material für Mailingaktion

Gebäudereinigungsunternehmen plant eine Mailingaktion mit aktualisiertem Auftritt. Aus der SCHWARZ Consult Marketingwerkstatt erhielten sie

  • einen modernen, griffigen Slogan
  • neues, professionelles Bildmaterial
  • aufbereitete Wiedererkennungsmerkmale zur Firmenphilosophie
  • DIN lang Faltblatt für Standardbriefmailing B2B mit überzeugenden Inhalten
  • zielgruppenrelevanter Textentwurf für Mailing-Anschreiben

Nächster Schritt: Anpassung der existierenden Webpräsenz an den neuen Auftritt.